6Pack ab 5 Monaten! - Oder wie es machbar ist den Kampf gegen das eigene ICH ins Lot zu bringen

Google+ Followers

Freitag, 12. April 2013

Das erste Boxtraining

Ich hab also gedacht ich kann die Boxhandschuhe anziehen und einfach auf den Sandsack schlagen :-)
Natürlich braucht es auch dafür Kraft und Ausdauer, dabei sind wir ganz schön ins Schwitzen gekommen ...
Im neuen Studio PAT CAT von Petra Unfried erklärte uns Karim ein paar Grundbegriffe und bereitete uns auf Bewegungsabläufe vor.
 Springschnurspringen sieht auch leichter aus als es ist.
 Doch es lohnt sich für die Zielversion zu trainieren.
 Dann sind schon einige coole Sprünge dabei

Vater und Tochter üben schon für die nächste Woche, denn motiviert sind wir alle.
Nach 90 Minuten Training hatte heute nur der Trainer noch Kraft für den Sack.
Boxen ist eine der Sportarten, die leicht zu unterschätzen ist. Ausdauer, richtige Körperhaltung, Kraft und Koordination spielen eine wichtige Rolle. Das haben wir erfahren und gespürt. Spaß hat es natürlich auch gemacht, vor allem als wir wie "Zombies" gehen lernten um den richtigen Schulterschwung zu bekommen. Davon werden wir wohl ein kleines Video drehn.

Nächste Woche ist wieder Schnuppern im PAT CAT mit Karim angesagt. Dort gibt es auch Pole-Stangen, für die auch ganz schön viel Kraft erforderlich sind. Wer Lust, Zeit und Interesse hat kontaktiert Karim oder probiert es live bei der Kleidertauschparty+PASSIVE ATTACK am 25.4.2013.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen