6Pack ab 5 Monaten! - Oder wie es machbar ist den Kampf gegen das eigene ICH ins Lot zu bringen

Google+ Followers

Sonntag, 14. April 2013

Military-Presses nach der Trainingspause

Zu einem ausgewogenen Training gehören auch Pausen, damit die Muskeln wachsen können. Samstag war also Trainingspause. Da hab ich die Zeit genutzt um die Ziegel für heute zu besorgen...
Doch die haben wir hauptsächlich fürs warm up genutzt.

Die Klimmzüge waren heute extra schwer, weil ich am Vormittag Boldern war und meine Hände mich ein bisschen im Stich ließen...
Karim hat für das Zirkeltraining wieder ein paar heftige Dinge eingeplant und zeigte mir einige Varianten der Burpees ...

 Fast Entspannung trat bei den Reverse-Lunges ein.









Vor dem Haus gab es dann noch Bonuspunkte mit halten, halten, halten, bis es mir wahrlich die Tränen in die Augen trieb :-)








Cool sind die Military-Presses und die fühlen sich auch danach an.









Zum Traingschluss war es schon dunkel. Die beste natürliche Zeitmessung für die Dauer. Noch 2 mal trainieren und dann das erste Wochen-Ergebnis checken. Darauf bin ich echt schon gespannt. Wer Neugierig auf die Übungen ist, kann Karim bei der Kleidertauschparty+PASSIVE ATTACK am 25.4.2013 live erleben oder schon jetzt eine Trainingstunde vereinbaren.


Was Karim mit den Ziegeln vor hat kommt
in einer anderen Story, denn die gehören jetzt fix zum Training.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen