6Pack ab 5 Monaten! - Oder wie es machbar ist den Kampf gegen das eigene ICH ins Lot zu bringen

Google+ Followers

Mittwoch, 24. April 2013

Personal-Training vs Boden küssen

Warm up für die Wadln gabs am Weg zum Park. Wie das geht zeigen wir morgen beim Morgensport am Wiener Töchtertag. Bilder gibt es dann im BLOG - Infos ab morgen Mittag unter www.diecheckeria.com...

Karim zeigt mir gleich wie die heutige Abschlußübung aussehen wird.
 Bis ich so springen kann wirds noch ein bisschen dauern.
 Grundübung - wie ein Flummi auf den Ballen hüpfen hilft jedenfalls!
 Mir tut schon alles weh, aber da gibt es kein Erbarmen...
Gut so, auch wenn ich den Personal-Trainer manchmal verwünschen könnte ;-)

Damit es auch was bringt, setzt Karim noch eines drauf...


Da küsste ich gleich mal den Boden, weil meine Kraft anfangs nicht ausreichend war.









Das ist der Punkt wo das Personal- Training zum Tragen kommt. Erklärung und Motivation von Außen die richtigen Muskeln anzusteuern und üben, üben , üben - Aufgeben verboten. Nie hätte ich gedacht, sowas mal machen zu können. Doch die Beständigkeit beim Zureden hilft über persönliche Hürden. Auch wenn es manchmal nur kleine Schritte sind. Jeder Fortschritt ist ein Erfolg. Die Erfolge lassen sich dann auch umbuchen, wenn es um andere Ziele geht. Das macht Sinn.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen