6Pack ab 5 Monaten! - Oder wie es machbar ist den Kampf gegen das eigene ICH ins Lot zu bringen

Google+ Followers

Montag, 12. August 2013

Beat your Boots

Location Park. Warm up - Sandsäcke tragen, dass war längst nicht alles :-)
Ja, jetzt siehts noch leicht aus, aber 30x hinunter und das in mehreren Sätzen...

Diese Liegestütz beherrsch ich jetzt auch schon gut;-)
Ja, auch die, wenn auch mit ein bisschen Hilfe ab und an, drum gibts keine Fotos...

Dafür bekam ich heute Nachschulung beim Rudern.
Full Range of Motion!
Genaue Ausführung der Übung ... Nur einige der Markenzeichen von Trainings mit Karim, wie meine PFA-Kurskollegin und ich im gestrigen Ausbildungstraining fest stellten ;-)
Pause, schon vorbei? Keineswegs es ging weiter - Trizepsübung mit Pausenprogramm. Dieses hieß: Seitenwechsel ;-)






Davon konnte ich Karim heute jedenfalls überzeugen: Frontkniebeugen kann ich wirklich gut, hab ja einen guten Trainer ;-)

Kleine Pause bei den gut bekannten Stiegen - der Rückweg war schwer...









Wahnsinnstraining war das heute. Richtig kämpferisch, denn ich wollt auch zeigen, dass ich durchhalten kann - der Übungsname Beat your Boots ist passender als er sein könnte. Genau das lerne ich mit Karim. Er ist nicht nur mein Trainer, sondern jetzt auch mein Coach und Mentor auf meinem Ausbildungsweg. Über den Six-Pack hinaus merke ich was ich alles kann und schon gelernt habe und das fällt auch anderen auf. Das nenn ich Erfolg auf der ganzen Linie, auch wenn wir noch lange nicht am Ziel sind ;-). Weiter gehts!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen