6Pack ab 5 Monaten! - Oder wie es machbar ist den Kampf gegen das eigene ICH ins Lot zu bringen

Google+ Followers

Donnerstag, 31. Dezember 2015

Save the Date - Vienna City Marathon



10. April 2016 ist Marathon in Wien. Ich werde ihn anders bestreiten, außer mir passiert was wirklich schlimmes. Den Kampf gegen das eigene ich ins Lot zu bringen ist das Ziel. Für mich heisst das Ziel dauerhaft gesund zu bleiben. Six-Pack ist mein Trainingsziel und ich bin auf dem richtigen Weg...

Der Advent ist vorbei und ich habe ausreichend trainiert. Karims Tipps- Ernährung und Training haben mich in der Adventzeit unter anderem weiter gebracht.




Heute geht es mit voller Kraft ins neue Jahr. Für mich ein besonderes, denn es ist mein Marathon-Jahr. Karim hilft mir bei den Trainingsvorbereitungen und ich bin gespannt ob jemand mich fragt wie ich den Marathon am 10. April 2016 bestreiten will  ;-) Cool, dass meine beiden Wunschstreckenbetreuer samt Kids wie es aussieht dabei sind um mich an zu feuern. Danke :-)

In diesem Sinne guten Rutsch an Alle, "auf ein hellwaches, zielorientiertes und motiviertes 2016. Viel Spaß beim selbst erhacken"! - Mein Kalender mit ein paar Geheimtipps von meinem Personal Trainer ist in Arbeit. Erscheinungdatum vorraussichtlich 9.1.2016. Bestellungsannahme unter project@diecheckeria.com. Kosten EURO 50 pro Stück.







Im  Blog geht es hier dann weiter mit der Story einer echten Mutter. Sie arbeitet an ihrem 6Pack und hat Karim als Trainier gewählt. Sie ist selbst Trainerin. Ja, so machen das Vollprofis. Sie unterstützen sich gegenseitig und bilden sich laufend fort.
Ich berichte über meine Trainingsformen und wie meine Geschäftspartner und ich uns fit im Job halten.

Am 10. April gibt es dann was live zu sehen - check out: www.diecheckeria.com


Donnerstag, 3. Dezember 2015

3. Adventkalenderkästchen - Ich hab ihn heute "gebucht"


Blog von gestern ist noch immer zu verbessern, Training steht an. Ich sollte schlafen muss, will und kann noch bisschen arbeiten. Bin halt eine Ausdauersportlerin :-) Pause kommt dann schon.
Trotzdem habe ich heute Karim für meine Motivation gebucht und kurzerhand ein Training mit ihm vereinbart. Ob wohl ich es heuer mit dem Adventkalender ganz alleine durchziehen wollte. Ich gestehe: Ich brauche diesen "Arschtritt" gerade dann von Außen, wenn ich im Job alles gebe. Das ist meine Art auf mich zu schauen. Nach dem Training bin ich dann nach der langen Arbeitsnacht und einem sehr zufriedenstellendem, wunderschönen, anstrengend aufregendem Arbeitstag müde. Mein Medikament, wenn ich ob der Arbeit und des kurzfristigen Schlafenzuges runterfahren will. Andere brauchen für sowas Schlafmittel erzeugt von der Pharmaindustrie. Ich wähle die natürliche Art. Passt besser zu mir und meinem Leben.

Auf das trink ich jetzt 1/4 l Wasser, 2 l hab ich heute schon intus - yeah und Grünzeug kommt noch.
Bin schon gespannt auf den heutigen Tipp...

Mittwoch, 2. Dezember 2015

2. Adventkalenderkästchen - SportBH, ahso ph

www.leonarts.at
**3xtäglich** heisst heute das Planken-Einmaleins bei KARIM´S X-MASS Minimizer powered by LeonArts. Täglich gibt es eine Übung und einen Ernährungstipp vom Personal Trainer.

www.karim-personal-fitness.at

Was es mit dem Sport-BH auf sich hat erkläre ich noch. Ich muss noch arbeiten und meine Planken halten, dann schreibe ich hier weiter ;-)....

Das war vor ca. 30 Minuten. Jetzt habe ich die ersten 10x10 hinter mir. Ich muss mehr Zeit fürs Training einplanen, so wie sonst auch. Sonst wirds eng. ich weiß ja schon wie es weiter geht ;-)

10.38 p.m. Blogpause
11.04 p.m. Katzen füttern, dann kommen noch mal 10x10
11.19 p.m. Katzen check, Postings check, neue Ideen während meinem neuen 10-Fingersystem gespannen, check. Muss bald schlafen gehen, weil das auch wichtig ist.
11.21 p.m Blogpause
11.36 p.m. Film-PR erledigt, Tasuchgeschäft läuft auf Facebook. Nochmal 10x10, dann geh ich duschen und DAS Foto machen :-). Paralell schreib ich hier ein Drehbuch, aber das ist eine andere Geschichte ;-) - Steno mystyle halt
22.38 p.m. Blogpause
22.41 p.m. Mein Medikament für gute Ideen heisst heute "3xtäglich. Eine Stoppuhr wäre cool. Schlampig waren meine Sätze und jetzt sogar 6x10 und 2x20. Werd mivh (ver)bessern. Das ist Mystyle :-)
22.42 pm. Duschen...
23.45 pm Blogpause, davor war posting, weil heute zeig ich wie der Blog entsteht...live quasi..:-)
dann erzähle ich die Sport-BH Geschichte...(23.46 pm)
00.18 am frisch geduscht, 2 sachen halb montiert, 2 notizen gemacht, jetzt muss ich in einem anderen blog was schreiben, dann gibts die Sport-BH geschichte....
2.31am ... Sorry die Auflösung kommt morgen. es war viel zu viel zu tun...

Schaut Euch mal Karims Ernährungstipps an. Die nehm ich mir zu Herzen und nehme meine mit ins Bett.

Was er seinen Kundinnen sagt? Trag einen ordentlichen Sport-BH, damit Dir das Bindegewebe nicht reisst. Dann kanst gscheit trainieren. Seine Formulierung? Hört ihn selbst und live :-) Wie wir beim Dreh draufgekommen sind? Andere Geschichte :-)

Morgen geht das 3. Fenster auf und ich weiß ja schon was kommt. dann werd ich Zeit haben den heutigen Beitrag zu korrigieren...

3.12.2015 2.38 am Aufräum- und Schlafenszeit - ausloggen 2.42 am.

Dienstag, 1. Dezember 2015

1. Adventkalenderkästchen - Ich machs heut beim Autofahren

www.leonarts.at
10x10 heisst heute das Vakuum-Einmaleins bei KARIM´S X-MASS Minimizer powered by LeonArts. Täglich gibt es eine Übung und einen Ernährungstipp vom Personal Trainer.


www.karim-personal-fitness.at
Ich freue mich aufs Training in der Adventzeit. Heute mache ich die Übung gleich beim Autofahren, weil ich Stress habe. Positiven Arbeitsstress wohlgemerkt. Die Adventzeit hat gut begonnen.  Mein Unternehmensberater hat heute eine Top-Leistung erbracht und mir Wege gezeigt nächstes Jahr gut über die Runden zu kommen. Ich habe tolle Projekt in zwei Firmen am Laufen und freue mich sehr auf das was kommt. Jetzt heisst es noch ein paar Altlasten bewältigen. Das tue ich für mich in der Adventzeit und denke, dass mir das Trainingsprogramm von Karim wie schon so oft über die Hürden hilft.

Am 15.11.2015 habe ich meinen persönlichen Homerun erledigt und mir angeschaut wie weit ich beim Marathontraining bin.


Dabei sind auch lustige Selbstmotivations-Videos entstanden. Meine liebe Freundin war per SMS für mich da, alles in allem ein toller Tag.

Die Woche drauf gabs Training im herbstlichen Sonnenschein...





Begeistert war ich von meinem PR-Kunden Hannes (OPTIK Führinger), der sich in den Boxpalast zu Karim´s BOX BASE wagte ....


Die Boxtruppe ist zu einem wunderbaren Bestandteil meines Lebens geworden.


Ich hoffe, dass ich auch im Dezember genung Zeit und Kraft finde das Boxtraining zu machen. Beim Zusehen unserer "Neuen" erinnerte ich mich auch an meine Anfänge im Jahr 2013.


Mein ich-ess jetzt mal alles auf - Projekt klappt wunderbar und macht sich figurtechnisch schon bezahlt. Jetzt freu ich mich auf den Adventagausklang und bin gespannt auf Karims 1. Ernährungstipp (demnächst auf youtube). Ah ja und die Geschichte vom Transversus, dem queren Bauchmuskel, ist Bestandteil meiner Lerngeschichte für die Trainerausbildung bei der PFA - personal fitness academy. Wo ich den Transversus im Alltag brauche? Was fällt Euch dazu ein? Ich trainier ihn heute jedenfalls beim Autofahren...




Donnerstag, 12. November 2015

Karim, I did iT ;-)

Das ist eine Message an meinen super Trainer! Er ist gearde im Urlaub. Dank ihm und dank mir hab ich mein Training diese Woche durchgezogen. Jetzt freue ich mich auf die restlichen PTs im November, denn im Dezember kann und darf ich mir diesen Luxus nicht leisten. Vorerst! Wollen tät ich schon, aber wird mir niemand zahlen und ich kanns aktuell nicht bezahlen. Zum Glück haben wir 2014 ein Gratisprodukt hergeschenkt, dass ich jetzt einfach durchziehe ab 1.12.2015:


Lieber Trainer! I did it. Ich hab voll brav trainiert, allerdings mit einer Einschränkung. Ich gebe es zu: ich habe mir fürs Klimmzugtraining Handschuhe angezogen. Nur auf DIE HARTE TOUR schaffe ich das alleine zumindest nicht ;-) Freu mich aufs PT!

Montag, 9. November 2015

Sore today or sorry tomorrow


Dieses Shirt hab ich mir zur Motiavation aus Las Vegas mitgebgebracht. Meine Morgenrunde war super. So starte ich gerne in die Arbeitswoche. Kleiner Waldlauf mit den Wauzis und dann in den Park zum Trainig. Gar nicht so einfach sich selbst bis zum Schluss zu motivieren...


Die Wauzis warteten ganz brav am grad kinderfreien Spielplatz, der halt manchmal auch von Erwachsenen für Trainingszwecke genutzt wird. Natürlich gabs postwendend eine Beschwerde von einer Frau, weil die Hunde dort gesessen sind ;(  Mal ehrlich... wenn ein Verbotsschild da ist nehm ich die Hunde auch nicht am Spielplatz, lasse sie so oder so dort kein "Geschäft" verrichten und natürlich nicht frei, mit oder ohne Kinder. Manchmal sind die Menschen schon komisch...oder einfach frustriert? 


Wenn das so weiter geht muss ich noch ein paar Leuten zum Essen einladen ;-) Meine Mum ist gestern aus Spanien zurück gekommen und hat ein paar Schmankerl wie Orangen-Balsamico und Hierro-Käse mitgebracht. Liebe Freude wollten auch ein paar Sachen los werden und da waren ganz schöne Verführungen dabei :-)... wow!

Hab mir die letzten Tage ein paar sehr gute Sachen gekocht. Quinoa und Gemüse waren ganz vorne dabei, 1x war ich mit einer Freundin essen und gestern gabs Gulasch bei der Mutti. Meine Einkaufsliste für den ersten Einkauf danach befülle ich laufend hier>>>KLICK zur 6Pack Einkaufsliste.

Das "SORE" ist jedenfalls ausbaufähig, denn mit Trainer geht noch mehr, "SORRY" bin ich morgen nicht! Auf in eine erfolgreiche Arbeits- und Trainingswoche :-) Cool es ist erst Montag!

Donnerstag, 5. November 2015

Frische Banane?

Mit dieser geschenkten Banane hat sich mein Personal Trainer in den Urlaub verabschiedet. Damit hat er mich wiedermal an das Ernährungsprinzip erinnert. Gestern habe ich eine Knolle Sellerie und einen Granatapfel gekauft. Die liegen noch im Auto;(
Mülltrennung fängt in der Küche an, eigentlich schon beim Einkauf, denn da gibts viel Müll zu kaufen. Zum Glück habe ich davon kaum noch was...
Heute habe ich 1 Kübel kaputte Bananen, ein paar Zwetschken und 3 Kolben Mais zum Biomüll gebracht. Ich hatte keine Zeit, keine Lust oder grad mehr Guster auf Schokolade als das zu essen;(
Die Zeit das rechtzeitigg weiter zu schenken nahm ich mir leider auch nicht ;(





Ich bin viel zu beschäftigt mit Arbeit für diecheckeria, für die Yippeeco und in meiner Freizeit für mein Großprojekt K+. Mehr Info dazu gibt es demnächst hoffenlich auf Kickstarter!
Hier im geborgten Setauto lagern schon Geschenke für den Versand: Give-Aways und Original-Filmrequisiten...


Heute habe ich mit einem Familienmitglied über Reichtum gesprochen. Das hat mich zum Nachdenken angeregt. Wenn ich einmal wirklich reich wäre, was würde ich tun? Wer hat sich diese Frage schon mal gestellt? Ein neues Auto?  Ein Haus am Meer? Ein Privatjet?

Wenn ich mal richtig reich bin, wünsch ich mir genug Zeit, damit einmal wirklich nix am Müll landet, was kein echter Abfall ist!

Natürlich habe ich auch andere Wünsche, paar Schulden zu begleichen, ein Auto abzubezahlen, ein g'scheites Bett wär langsam auch nicht schlecht, coole Projekte mitfinanzieren und dafür Insider-Infos zu haben, OMG meine Liste ist noch lang!!! DOCH in erster Linie will ich Zeit zum ERleben haben. Arbeiten würde ich weiter, macht ja viel Spaß!



Ich liebe Kaffee! Am liebsten frisch und Handgemahlen. Ohhh riecht das gut...
Mein Schwager ist Kaffeeexperte und ich hoffe, dass ich bald die neuen Bohnen am Markt testen darf ;-)
Das Handmahlen ist zwar ultramühsam, bringt aber tolle Nebeneffekte: zusätzlicher Kalorienverbrauch und Beanspruchung von Muskeln, weniger Kaffeekonsum, weils eben zu mühsam ist Tassse um Tasse zu brauen UND meiner Ansicht nach den allerbesten Geschmack und Genuss!

Der Nebeneffekt: Zeit zum Nachdenken :-) Dabei kam mir heute eine Idee, etwas was ich im Marathontraining 2012 schon probiert, doch nie ganz bis zum Ende durchgehalten hatte. Mal sehen obs diesmal klappt: ICH ESSE JETZT MAL ALLES AUF.

Ich habe Gewürze, die ich seit Monaten nicht angerührt habe....


Mein Tiefkühlfach platzt aus allen Nähten...


Da gibts eine Vorratsdose, die prall gefüllt ist und noch ziemlich viel zu naschen...


Frühstück für Freitag wird eine schmackhafte Angelegenheit! Rührei mit Bananae, Kokos und Nüssen..mmmh


Müsli und Sirup, falls ich dann noch Hunger habe ;-)


Ein voller Korb frischer Nüsse - ein tolles und wunderbares Geschenk: Danke Uschi :-)


Im Vorratskasten ausreichend Olivenoel, Kaffee, Strive für nach dem Training und Kakao hat sich auch versteckt!


Mein Kühlschrank: das wichtigste ist da: O-er Eier, Zwiebel und Kartoffel.. nur der Kaffee neigt sich hier dem Ende zu ;(


Polenta check und ahhh, da wäre noch Gelierzucker zum Einkochen von Obst gewesen...


Der Kürbis hält noch ein Weilchen ;-)


Falls der Kaffee ausgeht, trink ich halt Tee..ist ja wirklich genug da...


Das braucht man in Österreich zum Glück einfach aus der Leitung abfüllen: GRATIS und KOSTBAR! EINFACH UNBEZAHLBAR: WASSER :-)


Die frische Banane habe ich heute Mittag gegessen. Brokkoli aus dem Tiefkühl gibts zum Abendessen. Frische Bananen werde ich jetzt erst mal keine kaufen! Ich habe noch eine Lade voller gefrohrener, die ess ich jetzt mal auf. Ich bin gespannt wie lange ich mit dem was da ist auskommen kann. 

Der SIX-Pack wird zu 80% in der Küche gemacht. Das ist in allen guten Fitnesstipps zu recherchieren. Ab 1. Dezember gibt es mit der ADVENTKALENDERSTORY hier im Blog Ernährungstipps vom Trainer. Also ess ich jetzt mal alles auf was da ist, damit ich dann nur Fitfood auf Lager habe und nix mehr wegwerfe. Vor allem keine ursprünglich frischen Bananen! (Denn auch die lassen bei ihrer Reise nach Österreich einen gewaltigen Fußabdruck, doch dass ist eine andere Geschichte...)

Mittwoch, 4. November 2015

Kickstarter Woche

Nicht nur, dass eine meiner engsten Freundinnen in der KW46. Geburtstag hat. Sie und Ihr Mann verewigen sich hoffentlich in meinem Kalender. Für mich beginnt die mentale Vorbereitungsphase für die Adventkalender-Story...

Auch Leos Story geht weiter. An diesem Tag im Oktober gabs noch ein bisschen Motivation für mein Training ;-)



Karim unterstützt mich bei meinem Projekt...


 Mit dem harten Training komme ich bestimmt ans Ziel ;-)





 Kämpfen, bis nix mehr geht!


 Aufstehen und weiter machen...


Das war vor der Reise. Jetzt bin ich grad fleissig am Arbeiten, Las Vegas hat mich auf ein paar neue Ideen gebracht und der Arbeitszweck wurde auch voll erfüllt. Ein bisschen Urlauben war natürlich auch dabei und wenn gar nicht so leicht, hab ich immerhin 4x ein bisschen trainiert: 2x Laufen, 2xFitnesscenter.


 Vor dem Lauf Treasure Island...


 Vor dem 2. Lauf , Treasure Island...


Im FitnessCenter Treasure Island...


Am Weg zum Fitness Center: LUXOR :-))

So und mein Sportwauzi ist jetzt krank ;( oder kuschel lieber mit seiner besten Freundin gemütlich statt mich wieder in den Wald zu begleiten. Kurzerhand hab ich mich entschlossen demnächst einen wirklich langen Lauf zu machen - ohne Wauzi, ist so oder so zu viel für ihn. Mein Trainer geht in wohlverdienten Urlaub, also bester Test um selbst weiter zu machen...


Inputs von Personal Trainer Karim El-Sayed gibts genung, Mal sehen wie er meine Trainings dann bewertet ;-)...Ernährungstipps gibts jedenfalls mit und in der der ADVENTKALENDER-STORY ab 1.12.2015 hier im BLOG...

Freu mich auf die Kickstarter-Woche :-)

Samstag, 3. Oktober 2015

Mensch Agility


Am Freitag erwartete uns "Fine-Tunning". Super anstrengend und maximaler Spaßfaktor!



Zeit für Sparring gabs natürlich auch...



Durchbeissen hieß es 2013 Anfang Oktober. "Boxen ist wohl das härteste Training überhaupt" schrieb Boxtruppenmitglied Petra 2014, nachem ich "ORGE KNEE STAND-UPS", "DER KAMPF" gepostet "SQUAT-IRRSINN" hinter mir hatte.
Petra hat meiner Ansicht nach Recht. Boxen ist das härteste Training überhaupt!


Ich trainiere gerade für meinen 2. Marathon. Das Training mit Karim hat mich weit gebracht. Das seh ich jetzt selbst auch beim Box-Videos schauen. Das Training ist hart. Neben Kraft- und Ausdauer ist Schnelligkeit gefragt. Mal was einstecken können, ohne den Blick abzuwenden, oder gar aufzugeben. All das trägt zu mentaler Stärke bei und die ist jedenfalls beim Marathon gefragt. KARIM´S BOX BASE bietet mir die optimale Trainingsergänzung für mein aktuelles individual Marathontraining mit maximalem Trainingszielerfolg*, bei erhöhtem Spaßlevel durch den RPG-Rollenspielfaktor, welches ich gerade teste. Ich teste gern was Neues, drum habe ich diesmal einen neuen Marathon-Trainingsplan für mich entworfen. Ohne App, ohne Zahlung! Gratis? Nein!
Die Erfahrungssammlung kostet auch: Fortbildungen, Trainerstunden und Freizeitstunden, Spielplanerstellung und Zeit für das Training...



Das erinnert mich daran mir jetzt wieder mal Zeit für einen Waldlauf zu nehmen, um mit dem Hund auf  genug "Outdoor Mensch Agility Laufeinheiten" zu kommen. Werd mal bei meinen Partnern nachfragen...yippee ;-)




(-:  :-)


*Der Traininszielerfolg ist für mich genau definiert. Das hat mit meinem Job als PR-Beraterin zu tun. Dort gilt es Strategien für Langzeitziele und Visionen zu entwickeln. Dafür braucht es meiner Meinung nach auch Bewegung. Das gehört zu meiner Arbeitsmethode...